Brauereiführung und Bierherstellung

Unser Braumeister erzählt Ihnen Wissenswertes und Interessantes rund ums Bier und die Geschichte des Bieres. Brauereibesichtigung nur gegen Voranmeldung, auch Busse sind willkommen. Preis pro Person auf Anfrage.
 

 

Rohstoffe

Unsere Biere werden ausschließlich nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Das heißt, es werden nur Wasser, Malz und Hopfen zum Bierbrauen verwendet.

Maisch- und Würzepfanne

Beim Maischen wird das vorher geschrotene Malz mit Brauwasser vermischt und auf verschiedene Temperaturen erhitzt. Durch die malzeigenen Enzyme wird die im Malzkorn enthaltene Stärke in vergärbaren Extrakt umgewandelt. Diesen Extrakt nennt man Stammwürze.

Läuterbottich / Whirlpool

Beim Läutern werden die festen Bestandteile von den flüssigen getrennt. Man erhält einerseits die Würze (später das Bier) und andererseits den Treber, welcher als Viehfutter verwendet wird. Anschließend wird die Würze in der Würzepfanne zum Kochen gebracht, wobei man den Hopfen, die Seele des Bieres, hinzugibt.

 

Würzekühler

Nach dem Würzekochen wird das Bier in den Whirlpool gepumpt, wobei die nicht in Lösung gegangenen Hopfenbestandteile sowie Eiweißtrubstoffe zurückbleiben. Nach diesem Vorgang wird die Würze auf eine Optimaltemperatur der Hefe heruntergekühlt und gelangt somit in Gärung.

 

 

Gär- und Lagertank

Damit aus der Würze Bier entsteht, muss im Tank noch Hefe hinzugegeben werden, um die Gärung zu starten. Die Hauptgärung dauert in der Regel eine Woche. Hierbei wandelt die Hefe den vergärbaren Extrakt in Alkohol und Gärungskohlensäure um. Nach der Hauptgärung erfolgen noch vier bis fünf Wochen Lager- und Reifezeit, wobei das Bier geschmacklich ausreift und sich klärt.

 

 

Abfüllung

Nachdem das Bier ausgereift ist, ist es nun bereit zur Abfüllung. Abgefüllt wird in Flaschen und Fässer, wobei diese Gebinde vorher mit der Reinigungsmaschine (siehe Foto) gereinigt werden.

Qualitätssicherung

Um die Qualität zu gewährleisten, wird das Bier in allen Produktionsschritten durch das brauereieigene Labor überprüft.

Prost!

In diesem Sinne prost!

 

Mein Warenkorb 0